Kundeninformationen/Datenschutzhinweise

KUNDENINFORMATIONEN (I.) UND DATENSCHUTZHINWEISE (II.)

Die Muesli Manufaktur, Inh.: Inhaberin: Monika Weyer, Hermannsweg 1, 65329 Hohenstein

I. KUNDENINFORMATIONEN

1) Identität des Verkäufers

Monika Weyer
Die Muesli Manufaktur
Hermannsweg 1
65329 Hohenstein

UmsatzsteuerIdentifikationsnummer:
DE 318898726

Telefon: +49 6120 90 30 586
E-Mail: info@die-muesli-manufaktur.de

2) Zustandekommen des Vertrages, Vertragsschluss, Eingabefehler

2.1

Ein auf unserer Website präsentierter Artikel stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines auf diesen Artikel bezogenen Kaufvertrags dar. Im Rahmen des Bestellprozesses haben Sie als Kunde die Möglichkeit, dieses Angebot anzunehmen. Hierfür haben Sie zunächst die Möglichkeit, einen (oder ggf. mehrere) Artikel in den virtuellen Warenkorb zu legen. Diesen Warenkorb können Sie jederzeit einsehen und Änderungen/Korrekturen vornehmen, insbesondere Artikel aus dem Warenkorb entfernen/löschen und/oder Bestellmengen ändern. Aus dem Warenkorb gelangen Sie durch Anklicken des Buttons „Weiter zur Kasse“ in den Kassenbereich. Sie haben dort die Möglichkeit, die gewünschte Zahlungsart auszuwählen. Durch anschließendes Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ nehmen Sie unser Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages an. Der Vertragsschluss wird eben hierdurch begründet.

2.2

Eingabefehler in Bezug auf in den Warenkorb gelegte Ware können Sie im virtuellen Warenkorb selbst erkennen und berichtigen. Den Warenkorb können Sie insoweit jederzeit einsehen. Sie können dort einzelne Artikel entfernen und/oder die jeweilige Bestellmenge ändern, indem Sie im Anschluss an die vorgenommenen Berichtigungen den Button „Warenkorb aktualisieren“ betätigen. Eingabefehler in Bezug auf personenbezogene Daten, namentlich im Kassenbereich unserer Website, können Sie wahlweise berichtigen, indem Sie die fehlerhafte Angabe überschreiben, alternativ benutzen Sie die „Zurück“-Taste des von Ihnen verwendeten Browsers. Im Kassenbereich getätigte Eingaben werden hierdurch automatisch gelöscht. Über anschließendes Anklicken des Buttons „Weiter zur Kasse“ können Sie die personenbezogenen Angaben sodann nochmals neu eingeben.

3) Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1

Vertragssprache ist deutsch.

3.2

Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von uns nicht dauerhaft gespeichert. Eingehende Bestellungen erhalten wir indes automatisiert per E-Mail; diese E-Mail enthält Daten zum Vertragsinhalt einschließlich Vertragstext. Die entsprechende E-Mail wird längstens bis zum Ende des Monats gespeichert, in dem die Bestellung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wurde. Die E-Mail wird danach unwiederbringlich gelöscht, der Vertragstext kann hiernach weder bei uns abgerufen noch Ihnen in sonstiger Weise zugänglich gemacht werden. Vor Absenden Ihrer Bestellung d. h. Annahme unseres Angebotes gem. vorstehender Ziffer 2) können Sie die Vertragsdaten über die allgemeine Druckfunktion des Browsers aber ausdrucken sowie elektronisch sichern.

4) Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Artikel finden Sie in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

5) Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1

Bei den in den jeweiligen Artikelbeschreibungen genannten Kaufpreisen handelt es sich um die Angabe von Bruttopreisen (einschließlich anfallender Steuern). Anfallende Versandkosten sind darin zunächst noch nicht inkludiert. Diese sind allerdings über eine Verlinkung in der jeweiligen Artikelbeschreibung aufrufbar, werden im Übrigen im Rahmen des Bestellprozesses in den Bereichen „Warenkorb“ und „Kasse“ gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit im Einzelfall nicht eine versandkostenfreie Lieferung vereinbart oder ein zu einer versandkostenfreien Lieferung führender Mindestwarenwert erreicht wird. Weitergehende Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Website unter dem Menüpunkt „Bezahlung und Versand“ / „Versand“.

5.2

Soweit im Einzelfall nicht gesondert ausgewiesen, ist der Kaufpreis nach Zustandekommen des Kaufvertrages per Vorauskasse fällig. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten ersehen Sie bitte auf unserer Website unter dem Menüpunkt „Bezahlung und Versand“ / „Bezahlung“.

6) Lieferbedingungen

6.1

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Eine Lieferung an eine Packstation o.Ä. ist nicht ermöglicht. Die Angabe einer von der Rechnungsanschrift abweichenden Lieferadresse führt nicht zu einem abweichenden und/oder zusätzlichen Vertragsverhältnis mit einer in Verbindung zu der abweichenden Lieferadresse stehenden (dritten) Person. Über artikelbezogene (individuelle) Lieferbedingungen, Liefertermine sowie Lieferbeschränkungen informieren wir – soweit zutreffend – zudem in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

6.2

Weitergehende Informationen zu Lieferzeiten erhalten Sie auf unserer Website unter dem Menüpunkt „Bezahlung und Versand“ / „Produktions- und Lieferzeiten“. Die Lieferzeit beträgt demnach maximal 3-4 Werktage (ordnungsgemäße Leistungserbringung des von uns beauftragten Versanddienstleisters vorausgesetzt), bei Zahlung per Vorauskasse beginnend mit dem Zeitpunkt der verbindlichen Erteilung Ihres Überweisungsauftrages

6.3

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7) Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

7.1

Die Mängelhaftung für unsere Waren richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2

Sie werden gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Keinesfalls hat dies aber eine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Mängelhaftungsansprüche.

8) Widerrufsrecht

Als Verbraucher steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu, über welches Sie in separater Widerrufsbelehrung informiert werden.

II. DATENSCHUTZHINWEISE

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns sowie über Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht. Grundsätzlich erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten nur im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen sowie im Sinne deren kontinuierlicher Verbesserung. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Hinweisen.

1) Verantwortliche Stelle, Kontakt

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Monika Weyer
Die Muesli Manufaktur
Hermannsweg 1
65329 Hohenstein

Telefon: +49 6120 90 30 586

E-Mail: info@die-muesli-manufaktur.de

Bei Fragen zum Datenschutz bei uns oder anlässlich der Geltendmachung Ihnen nach der
Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) zustehender Rechte wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Stelle.

2) Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck deren Verwendung

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang Ihrer Bestellung oder anlässlich einer Kontaktaufnahme von Ihnen selbst erhalten haben.

Im Einzelnen sind dies:

  • Vorname, Nachname
  • Firmenname (optional)
  • Rechnungsanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)
  • Lieferanschrift (optional)
  • Telefonnummer
  • E-MailAdresse

Wir verwenden diese Daten ausschließlich, (a) um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,

(b) um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können,
(c) zur Korrespondenz mit Ihnen,
(d) zur Rechnungsstellung und (e) zur Abwicklung eventueller Haftungsansprüche sowie der

Geltendmachung etwaiger gegen Sie gerichteter Ansprüche.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Kontaktaufnahme bzw. Bestellung hin und ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

3) Speicherdauer personenbezogener Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Durchführung der unter Ziffer 2) genannten Zwecke oder für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder behördlicher Anordnungen erforderlich ist. Werden die Daten zu diesen Zwecken nicht mehr benötigt, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund steuer- und/ oder handelsrechtlicher  Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten oder dem vergleichbarer Pflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder aber Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben. Eine – befristete – Weiterverarbeitung bleibt zudem zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der allgemeinen Verjährungsvorschriften der §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) vorbehalten; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

4) Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe personenbezogener Daten von uns an Dritte erfolgt an in die Vertragsabwicklung bzw. durchführung eingebundene Dienstleister wie beispielsweise an einen mit dem Transport bzw. der (Aus) Lieferung der Ware beauftragten Versanddienstleister und/oder einen in die Zahlungsabwicklung involvierten Zahlungsdienstleister. In diesen Fällen beschränkt sich die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten auf das erforderliche Minimum; Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit werden von uns insofern jederzeit beachtet.

Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten (Name, Adresse, ggf. Firma, EMailAdresse, Telefonnummer, IPAdresse) automatisch an die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 2224 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“) übermittelt. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die spezifischen Datenschutzbestimmungen von PayPal. Diese Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacyfull/

Bei Beteiligung an einem versicherungsrelevanten Sachverhalt (Haftpflichtversicherung, Transportversicherung, Unfallversicherung etc.) kann eine Weitergabe personenbezogener Daten an die in die (Schadens) Abwicklung involvierten Versicherungsunternehmen und Stellen erfolgen. Zudem kann anlässlich der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und/oder der Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten eine Weitergabe personenbezogener Daten an mit der Rechtswahrnehmung betraute Stellen (Inkassounternehmen, Rechtsanwalt etc.) erfolgen, sofern kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe der Daten haben.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur weitergeben, wenn uns gesetzliche Bestimmungen und/oder behördliche Anordnungen hierzu verpflichten, wie beispielsweise gegenüber Steuer und Finanzbehörden im Rahmen entsprechender Prüfungen, Sie im Einzelfall hierzu eingewilligt haben oder die Weitergabe von Daten zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO erforderlich ist.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet im Übrigen nicht statt.

5) Betroffenenrechte

Sie können jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns gegenüber vor dem 25.5.2018 erteilt wurden.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der in Ziffer 1) dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktdaten.

Sie können sich zudem gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_linksnode.html

6) Informationen zum Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ein von Ihnen gegen Direktwerbung eingelegter Widerspruch bedarf keiner Angaben zu einer besonderen Situation gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und wird von uns unmittelbar umgesetzt.

Informationen zur Kontaktaufnahme finden Sie unter Ziffer 1) vorliegender Datenschutzhinweise.

7) Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8) Aktualität und Änderung der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand Dezember 2019.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Leistungen in den Datenschutzhinweisen abzubilden, beispielsweise bei der Einführung neuer Services. Für ein nachfolgend begründetes Vertragsverhältnis gelten insofern die dann zu diesem Zeitpunkt gültigen (aktuellen) Datenschutzhinweise.

Stand: 11.12.2019